Zeitgemäße Interpretation

Mit der SP 7.0 schlagen wir die Brücke zwischen einem Sport- & Badeboot mit sehr guten Fahreigenschaften und viel Platz.

  • Schlicht

  • Komfortabel

  • Nachhaltig (Al-Rumpf; Option für E-Antrieb)

und kann den individuellen Bedürfnissen angepasst werden.

Schlicht und Funktionell

Reduce to the max! Unter dieser Maxime stehen die Anforderungen des Fahrens und der Bequemlichkeit im Vordergrund.

  • Geräumig und bequem

  • Robust (Rumpf aus Aluminium mit seitlichen Bumper)
  • Sicher (hohe umlaufende Bordwand, Motor im Schacht)

Mit dem Grundkonzept des Bootes können individuelle Bedürfnisse mit Ausstattungsvarianten realisiert werden.

Konzeptionierung

Aufgrund des Feedbacks unserer Kunden folgte bei der Konzeption der SP 7.0 die Form der Funktion, was sich in den gewählten Materialien, Abmessungen, Layout und solchen Details wie die seitlichen Bumper und der klappbaren Fahrerstandslehne widerspiegelt.

Gleichzeitig haben wir das Thema „Nachhaltigkeit“ aufgenommen und in der Konzeption mit Aluminiumrumpf sowie des optionalen E- Antriebs und des Solardaches berücksichtigt.

Schachtmotor
Schachtmotor
Der Motor befindet sich unter der Liegefläche und ermöglicht eine großzügige, freie Badeplattform mit Auszugsbadeleiter.
Steuerstansdlehne / Sitz
Steuerstansdlehne / Sitz
Dient als Lehne mit ausgezeichnetem Halt und Übersicht oder Sitz- und Liegeflächenverlängerung.
Solardach
Solardach
Für die E-Variante bieten wir ein Solardach an. Dieses erhöht die Reichweite und kann die Batterien an einem Tag wieder aufladen.

“Mein Boot muss ohne größeren Aufwand immer Einsatzbereit sein und ein breites Einsatzgebiet – vom Badeboot bis zum Wakeboard – erfüllen.

Gleichzeitig stellen wir uns der Herausforderung den Wassersport nachhaltiger zu realisieren, so dass wir bei den Werkstoffen, Herstellverfahren und Antriebsvarianten entsprechende Optionen umsetzen und den Kunden anbieten können.”

WALTER SCHILDHAUER, GESCHÄFTSFÜHRER DER SPEEDWAVE GMBH

15 und 100 PS

Als Verdränger mit 15 PS oder als Sportboot mit 100 PS.

11 kWh

Die elektrische Alternative zum 15 PS-Außenborder.

Bis 6 Stunden

6 Stunden: 100 PS bei 40 km/h
2,5 Stunden: 11 kW bei 10 km/h

8 Personen

Das geräumige Boot (7,0 x 2,55 m) bietet bis zu 8 Personen Platz.

Technische Daten

Handbuch

Wo ist Was? Was ist zu tun? Unter den folgenden Stichpunkten finden Sie die Antworten.

  1. Hauptschalter: Ein
  2. Motor ggf. Absenken
  3. Zündung: Ein
  4. Notausgabel Einstecken
  5. Gangschaltung: Neutral
  6. Motorstart nach 30 Sek.
  7. Instrument: Ein
  8. Tankfüllstand prüfen
  9. Ggf. Navigationsbeleuchtung anschalten**
  10. Ablegen

**: Schalter für Navigationsbeleuchtung am Display (Während der Fahrt: Nav. & Ankerlicht an; beim Ankern: Nur Ankerlicht an)

Bitte achten Sie während der Fahrt auf eine ausgewogene Gewichtsverteilung (max. 4 Personen auf der Sitzbank im Bug)

Der Steuerstand, der sehr schlicht und übersichtlich gestaltet ist, trägt das Lenkrad, den Schalt- und Gashebel, das Zündschloss und das Anzeigedisplay, in welchem auch die Lichtschalter integriert sind. Die Tanköffnung befindet sich zentral am Fuß des Steuerstands.

Displaybeleuchtung und Schaltung/Gashebel:

Zündschlüssel und Not-Aus-Schalter:

Sofern Sie etwas hinter dem Boot herziehen wollen (Wakeboard, Ring, etc.) bitten wir Sie, die Zugleine an den Klampen wie abgebildet zu befestigen.

Stauräume für die zum Boot gehörenden Rettungswesten, Notfallset, Papiere und des Ankers befinden sich unter der Sitzbank.

Zum Öffnen können die Polster einfach abgezogen werden (Klettverschlüsse). Um an den Anker zu kommen, muss die Netztasche über die Zugknöpfe ausgehängt werden.

  1. Tanken (Achtung: Zündung: Aus!)
  2. Am Liegeplatz anlegen
  3. Motor: Aus
  4. Hauptschalter: Aus
  5. Schlüssel & Notausgabel abziehen
  6. Vertäuung überprüfen

Tankstutzen (Super Bleifrei):

Unter dem Sitz befindet sich der Stauraum für alles Mitgebrachte.

Bei zügiger Fahrt sollten im Bug max. 4 Personen Platz nehmen und dieser Sitz ggf. mitbenutzt werden.

Bitte verteilen Sie ihre Passagiere „gleichmäßig“ auf die Sitzplätze (auch hinter dem Steuermann).

Die Steuerstandslehne der SP 7.0 kann in zwei Positionen benutzt werden:

  1. Als Lehne mit ausgezeichnetem Halt und Übersicht.
  2. Als Sitz und Liegeflächenverlängerung.

Bei schnellerer fahrt oder Wellengang können Passagiere hinter der aufgeklappten Lehne Platz nehmen.

Dieser Stauraum befindet sich hinter der Steuerstandslehne/Sitz unter der Liegefläche.

Für den Zugang müssen Sie die Steuerstandsitz hochklappen, die Druckknöpfe des Polsters lösen, den Verschluss öffnen und den Deckel hochklappen.

In diesem Stauraum befindet sich die 12 V Versorgung, deren Hauptschalter, der Hebel für die Lenzpumpe, die Feuerlöscher und der Rettungsring. Daher sollte er nicht als allgemeiner Stauraum benutzt werden.

Bitte denken Sie daran das Polster vor der Fahrt wieder mit den Druckknöpfen zu befestigen.

Hauptschalter und Hebel Lenzpumpe:

Feuerlöscher und Rettungsring:

Haben Sie Fragen?

Wir stehen Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

In Kontakt treten